sitemap link mailform link home

Schieberegister am Arduino

Die digitalen Portpins 0 bis 13 des Arduino UNO reichen oft nicht aus...

Bestes Beispiel: Man möchte mehrere 7-Segment-Anzeigen anschließen. Für 4 Stellen würde man bereits 32 Portpins benötigen.

Mit mehren Schieberegistern wie dem CMOS-IC 4094 kann man seine Ausgangs-Ports vervielfachen.

Die Daten werden mit Hilfe von zwei Arduino-Portpins seriell in den 4094 geschrieben (Eingänge "D" und "Clock"). Sobald nun alle 8 Bit "drin" sind, schaltet man mittels "Strobe"=HIGH die Daten auf die Ausgänge Q1 bis Q8.
Mit 12 Arduino-Pins können so ohne weiteren Schaltungsaufwand z.B. 32 LEDs gesteuert werden.

Links:

Externer Link Infos zum 4094

Externer Link 7-Segment-Anzeigen am Arduino - mit Quellcode und Schaltung (englisch)

Externer Link http://m-harrison.org/arduino-tip-7-segment-led-display-with-4094-shift-register/

Externer Link shiftOut()-Referenz

.

Letzte Änderung:
November 29. 2018 17:00:57
«    top    »