sitemap link mailform link home

USB Soundchips

Aktuelle USB-Soundkarten und USB-Headsets verwenden sehr spezialisierte Soundchips, die neben dem USB-Anschluss meist über Line-In, Mikrofon-Eingänge, Line-Out und teilweise sogar über digitale Schnittstellen wie S-PDIF verfügen.

Oft sind aber nicht alle Möglichkeiten der Chips ausgereizt. Preiswerte USB-Soundkarten besitzen deshalb meist nur einen Mikrofon-Eingang und einen Line-Out-/Kopfhörer-Ausgang. Dies hier ist ein USB-Soundstick von CSL-Computer für ca. 3 €:

USB-Soundkarte

 

Soundchips wie z.B. PCM2902 oder PCM2904 gibt es bei www.RS-online.com und man kann sich damit schnell und unkompliziert recht hochwertige USB-Soundkarten oder Mikrofone bauen.
Allerdings kostet dann der einzelne Chip schnell mal 15 bis 20 €.

Schaltplan

PDF  Datenblatt PCM2900 / PCM2902 als PDF (763 KByte)

Schahltungs-Quelle: Externer Link http://electronics-diy.com/electronic_schematic.php?id=807

Oder noch besser, da gleich mit 5-V-Spannungsversorgung:

PDF  Datenblatt PCM2904 als PDF (558 kByte)

Externer Link Bezugsquelle für PCM2904 bei RS-online.com

Externer Link Bezugsquelle SSOP-to-DIL-Adapter für PCM2904

Schaltungsbeispiel:

Externer Link http://electronics-diy.com/electronic_schematic.php?id=841

Externer Link http://pavouk.org/hw/usbcodecpcm2902/en_index.html

 


Externer Link AK5370 1-channel ADC with USB

 


Weitere Schaltungsbeispiele:

Externer Link http://www.hifivision.com/diy/2534-make-yourself-usb-dac-using-burrbrown-pcm2902.html

Externer Link http://www.beis.de/Elektronik/ADDA-USB/ADDA-USB.html

Externer Link http://electronics-diy.com/electronic_schematic.php?id=841

.

Letzte Änderung:
November 29. 2018 17:00:57
«    top    »